Super Platzierung bei bayerischer Meisterschaft

Für die bayerischen Meisterschaften in Donauwörth hatten sich zwei unserer Mädchen in der Altersklasse C qualifiziert, Antonia Heindel und Yaren Rosenauer. Leider konnte Yaren wegen einer Autopanne nicht teilnehmen. Für Antonia war es die erste Teilnahme an solch einem großen Turnier. Die besten 40 Mädchen aus Bayern mussten sich über Kreis- und Bezirksmeisterschaften für das Turnier qualifizieren. Da Antonia eine der jüngsten Teilnehmerinnen war, gingen wir realistisch von einem Platz zwischen 32 und 40 aus. Nach anfänglichen Unsicherheiten spielte Antonia eine tolle Vorrunde und konnte sich überraschend für die Runde um die Plätze 17- 32 qualifizieren. Im ersten Spiel siegte sie 3:1 gegen Amelie Neumaier und spielte damit schon um die Plätze 17-24. Auch das zweite Spiel gewann sie nach großem Kampf gegen Lena Wismann mit 3:2. Gegen Emely Wolfrum musste sie dann 3:0 passen, hatte damit aber das Spiel um Platz 19 erreicht. Dieses Spiel gewann sie dann souverän mit 3:0 gegen Dea Salihu. Auch im nächsten Jahr kann Antonia noch einmal in der Altersklasse C starten und dann das große Ziel unter die besten 10 Mädchen Bayerns zu kommen angreifen.

Super Platzierung bei bayerischer Meisterschaft