Mit 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren die Hobbymeisterschaften 2020 ein toller Erfolg. Sechs Damen kämpften um den Pokal. Es ergab sich ein spannender Dreikampf den letztendlich Lisa Binder gegen Sandra Simon für sich entscheiden konnte. Beide Spielerinnen hatten am Ende 4:1 Siege und 9:3 Sätze. Ausschlaggebend für Lisa war der direkte Vergleich mit Sandra. Knapp dahinter mit 3:2 Siegen platzierte sich Larissa Friedlein auf Rang drei. Somit wurde Lisa Hobbymeisterin 2020.

Bei den Herren waren es 14 Teilnehmer. Sie spielten in zwei Vorrundengruppen und danach eine Endrunde. Dort setzte sich sehr souverän Markus Hirsch mit 5:0 Siegen und 10:0 Sätzen durch und wurde Hobbymeister 2020. Auf Platz 2 folgte Sebastian Pfeiffer mit 4:1 Siegen und Werner Pfeiffer mit 3:2 Siegen.

Turnierleiter und stellvertretender Abteilungsleiter Jost Grillenberger leitete die Hobbymeisterschaften und freute sich über die rege Teilnahme. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sehr großen Spaß und wollen auch nächstes Jahr wieder dabei sein.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.